Bohnenkamp mit zusätzlicher Lagerkapazität

Bohnenkamp mit zusätzlicher Lagerkapazität

Mit dem Sortimentsausbau in den Bereichen Erdbewegung, Landwirtschaft, Lkw und Kleinreifen geht auch das räumliche Wachstum der Bohnenkamp Unternehmensgruppe am Hauptsitz Osnabrück voran. Sechs Jahre nach Eröffnung des neuen Logistikzentrums an der Dieselstraße nimmt Bohnenkamp im Mai die bereits fünfte logistische Erweiterung „Nelos 5“ in Betrieb.

Eine zweigeschossige Halle bietet ab sofort 12.220 m² zusätzlichen Lagerplatz für über 10.000 Reifen und entspricht den Anforderungen modernster Lagerlogistik. Hierzu Thomas Kettler, Leiter Logistik bei der Bohnenkamp AG: „Die große Sortimentsbreite und die hohe Verfügbarkeit stellen immense Anforderungen an die Lagerkapazitäten und die Logistik. Mit der aktuellen Erweiterung können wir nun alle Reifen sowie die Radmontage an einem Standort bündeln und so die Prozesse weiter beschleunigen.“ Dabei steht neben der Fläche besonders die technische Ausstattung der Ladefläche im Mittelpunkt. „Unser Lagerverwaltungssystem ist EDV-gestützt, daher müssen unsere Mitarbeiter jederzeit und an jedem Punkt der Hallen eine sichere Verbindung zu unserem Netzwerk haben. Hierfür haben wir in Nelos 5 über 30.000 m Kabel verlegt, alleine 5.000 m davon sind EDV-Kabel,“ beschreibt Thomas Kettler die Ausstattung der neuen, zweistöckigen Lagerfläche.

Zukünftig sollen im Obergeschoss 7.000 Reifen mit Durchmessern zwischen 1,40 m und 2,10 m eingelagert werden, die mit einem Vertikalförderer aus dem Hause SSI nach oben befördert werden. Im Untergeschoss finden 1.000 Gestelle mit kleineren Reifen bis 1,35 m Durchmesser Platz in der einen Hälfte der Halle, in der anderen Hälfte findet die Radmontage ihren neuen Standort.

 

Text und Bild: Bohnenkamp

About the Author:

Schreibe einen Kommentar