Erfolgreiche Saison für Sascha Lenz mit Windpower

Erfolgreiche Saison für Sascha Lenz mit Windpower

Mit seinem Windpower MAN-Race Truck hat Sascha Lenz einen hervorragenden vierten Platz in der Gesamtwertung der European Truck Racing Championship eingefahren. Die entscheidenden Punkte errang der MAN-Pilot am letzten Renntag auf der spanischen Strecke „Circuito de Jarama“.

In das letzte Rennwochenende startete Sascha Lenz mit 200 Punkten als Fünftplatzierter der Gesamtwertung. Nach zwei vierten und einem fünften Platz reichte dem gebürtigen Neuwieder im letzten Rennen ein achter Platz zum größten Erfolg seiner Karriere – Platz 4 in der Europameisterschaft. Hierbei ließ das junge Team echte Truck Race Größen wie den zweifachen Europameister Norbert Kiss (Platz 5), die zweifache französische Truck-Race-Meisterin Stephanie Halm (Platz 6) und auch den Routinier René Reinert (Platz 7) hinter sich.

Einen Teil zum Erfolg beitragen konnte auch die LKW-Reifenmarke Windpower, die den 31-jährigen Profi-Rennsportler seit Jahren als Hauptsponsor unterstützt.

Henrik Schmudde, Bohnenkamp-Marketingleiter und verantwortlich für die Marke Windpower, zeigte sich entsprechend beeindruckt. „Wir wussten immer, dass Sascha ein hohes Potential hat. Aber Platz vier in der dritten Europameisterschaftssaison – das ist unglaublich. Es war eine grandiose Saison, in der Sascha Rennen für Rennen Stärke und Konstanz gezeigt hat. Eine Einstellung, die hervorragend zu Windpower und Bohnenkamp passt. Ein ganz großes Kompliment und herzlichen Glückwunsch an das ganze Team!“

 

Text und Bilder: Bohnenkamp

About the Author:

Schreibe einen Kommentar