Stützpunkteröffnung in Ulm

Stützpunkteröffnung in Ulm

Mit einer Roadshow eröffnete das in Quickborn (nahe Hamburg) beheimatete Unternehmen Oppermann & Fuss am 13. – 14. März seinen neuen Stützpunkt in Ulm-Elchingen. Geschäftsführer Peter Oppermann und Stützpunktleiter Christian Jelich hatten zur Roadshow geladen und das Fachpublikum erschien zahlreich. In einem ehemaligen Kieswerk direkt am Autobahnkreuz A7/A8 boten sich optimale Bedingungen zur Vorführung von Sieb- und Brechanlagen. Auch Haldenbänder wurden in Aktion gezeigt. Vertreten waren neben den Herstellern Keestrack und Sandvik auch Produkte des Aufbereitungsspezialisten Weir. Fachpersonal der Hersteller und das Team um Peter Oppermann ließen keine Fragen offen. Die Gäste der Roadshow konnten sich fachmännisch beraten lassen und die Maschinen im Livebetrieb erleben. Der neue Standort im Süden soll das Serviceangebot erhöhen und kürzere Wege zum Kunden schaffen, so Peter Oppermann.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar