Kommen – sehen – selber baggern

Kommen – sehen – selber baggern

Unter diesem Motto hat die Bayerische BauAkademie in Feuchtwangen die Baumaschinentage vom 08. – 10. Mai durchgeführt. Fast 80 Aussteller haben sich dieses Jahr an der bereits zum vierten Mal stattfindenden Messe beteiligt. Auf über 15.000 m² Ausstellungsfläche, inklusive großem Freigelände, konnten sich die zahlreichen Besucher an den 3 Messetagen von dem breiten Spektrum der ausgestellten Maschinen und Geräte überzeugen lassen. Nahezu alle namhaften Marken waren durch die Hersteller selbst bzw. Händler vertreten.
Das Konzept der Bayerischen BauAkademie, Theorie mit Praxis zu verknüpfen, ist auch dieses Mal sehr gut von den Besuchern angenommen worden. Auf der großen Freifläche war es möglich, dass vieles direkt in der Praxis aus- und erprobt werden konnte, welches auf anderen Messen nicht durchführbar ist. Dies entspricht der Mentalität der Besucher, die von Fachleuten mit Baustellenerfahrung geprägt ist und die Maschinen direkt im Einsatz ausprobieren wollen.
Treffpunkt.Bau war natürlich auch wieder vor Ort. War der erste Tag eher zurückhaltend, verzeichneten die zwei anderen Tage einen sehr hohen Besucherstrom. Letztendlich waren die Stimmung bei den Ausstellern als auch die Resonanz der Besucher sehr positiv. Wer davon ausgeht, dass die Aussteller lediglich aus dem regionalen Umfeld kommen, konnte sich vom Gegenteil überzeugen lassen. Mittlerweile finden auch Aussteller aus Norddeutschland den Weg ins Mittelfränkische. Das lässt auch auf eine weiterhin positive Entwicklung für 2016 schließen.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar