Ellinger – Mehr als ein Familienbetrieb

Ellinger – Mehr als ein Familienbetrieb

EMB Baumaschinen ist ein Unternehmen, das von Ludwig Ellinger und seinen Söhnen Michael und Sebastian geführt wird. Standort der Hauptniederlassung des Baumaschinenhändlers ist in Neukirchen vorm Wald im Landkreis Passau. Weitere Niederlassungen sind in Augsburg, Frankfurt /Elz, Markt Schwaben, Traunstein und Stuttgart. EMB ist in erster Linie Kobelco-Händler, aber auch einige Anbaugeräte gehören zum EMB Sortiment. In der Branche ist Ludwig Ellinger seit über 35 Jahren bekannt und ge¬schätzt.
Die Treffpunkt.Bau-Redaktion konnte sich einen Einblick in der Hauptniederlassung verschaffen um das Unternehmen näher vor¬zustellen. EMB bietet seinen Kunden eine 24 Stunden Ersatzteilversorgung, beinahe 90 % aller aktuellen Teile (etwa 32.000) sind im Lager vorrätig, erklärt Ludwig Ellinger im Redaktionsgespräch. Neben dem klassischen Baumaschinenhandel mit Kobelco-Maschinen hat sich das Unternehmen auch auf Individualumbauten für seine Kunden spezialisiert. Dazu gehören unter anderem Long-Front-Umbauten und höhenverstellbare und neigbare Kabinen. Eine weitere Besonderheit, die EMB seinen Kunden bietet, ist der Umbau von Betonpulverisierern. Ludwig Ellinger, der über 30 Jahre Erfahrung mit dieser Thematik hat, liefert seinen Kunden am Maulsystem umgebaute Pulverisierer, die individuell auf den Kundenbedarf angepasst sind. Ideal ist dies, um Armierungen besser brechen zu können. EMB ist süddeutscher Exklusivpartner für Kobelco in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, in Rhein¬land-Pfalz und im Saarland. Mit 79 Mitarbeitern werden daneben auch das Gebrauchtmaschinengeschäft sowie ein Mietpark betrieben.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar