Nevaris-Roadshow macht Station in München

Nevaris-Roadshow macht Station in München

Gespanntes Warten vor dem „Saal X“ im Kinocenter am Isartorplatz an einem Dienstag, Anfang November, kurz vor 12.00 Uhr mittags: Eingefunden zum gemeinsamen Kinobesuch haben sich Unternehmer, Architekten, Planer, Projektentwickler, Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen der Bauwirtschaft. Auf ihrem Programm steht jedoch nicht der neueste Hollywoodstreifen, sondern ein moderierter Filmbeitrag über den Praxiseinsatz der Bausoftware Nevaris im Alltagsgeschäft der Bauunternehmer. Der heutige Kino-Event ist Teil der Nevaris-Roadshow, die seit dem 20. Oktober 2015 in insgesamt vier Städten der Bundesrepublik gastierte. Nach den vorangegangenen Events in Berlin, Bremen, Düsseldorf und Karlsruhe hat die Veranstaltungsreihe mit dem Münchener Kinocenter nun ihre vierte und letzte Station erreicht. Beeindruckt hat zunächst die Komplexität der Nevaris-Bausoftware: Sie setzt sich aus vier großen Programmpaketen zusammen. Dazu zählen die Module „Nevaris iceBIM“ für Building Information Modeling, „Nevaris Build“ (Bautechnik mit AVA) sowie „Nevaris Finance“ (kaufmännischer Bereich).

Finanzbuchhaltung von Bauunternehmen

Speziell auf die Finanzwirtschaft von Bauunternehmen zugeschnitten ist das Modul „Nevaris Finance“. Dieses Programmpaket bildet die komplette Finanzbuchhaltung inkl. Anlagenbuchhaltung, die Baubetriebsabrechnung, die Lohn- und Gehaltsabrechnung, die Materialwirtschaft eines Bauunternehmens und die Gerätewirtschaft ab. Darüber hinaus liefert die Software wichtige Analyse-Ergebnisse für das Unternehmensmanagement. Zusätzlich zu den buchhalterischen Pflichtauswertungen wie der Unternehmensbilanzierung, der Erfolgsrechnung, des Journals oder der Kontenblätter stellt Nevaris Finance außerdem Informationen über das Zahlungsverhalten der Debitoren, den aktuellen Liquiditätsstatus des Unternehmens oder eine Auswertung offener Posten nach frei definierten Profilen zur Verfügung. Besonderheiten der Software sind das auf den Anwender ausgerichtete Rollencenter – sozusagen ein „digitaler Schreibtisch“ – ein Baushop und das BauGPS.

Planung, Modelle und Schlussrechnungen

Große Arbeitserleichterung für Planer und Architekten im Hoch- und Wohnungsbau verspricht das Modul Nevaris „iceBIM“. Im Zusammenspiel mit gängigen CAD-Programmen unterstützt die Bausoftware den Praktiker bei der Erstellung eines 3D-Gebäudemodells, welches in der zentralen Datenbank der Software gespeichert wird. Dieses Modell dient unter anderem zur Mengenberechnung für Roh- und Ausbaugewerke und ermöglicht final die automatisierte Erstellung eines Leistungsverzeichnisses. Ist das Leistungsverzeichnis erstellt, deckt Nevaris Build die Angebots-, Auftrags,- und Arbeitskalkulation ab. Das Leistungsangebot der Software reicht dabei von der Auftragsbeschaung über die Planung, Steuerung und Kontrolle bis zur Abwicklung und Schlussrechnung des Bauprojektes. Nevaris-Bautechnik erleichtert das Arbeiten durch einen Prozess- und Workflow und spart dabei Arbeitszeit ein. Nevaris Build ist stufenlos skalierbar und für kleine, mittlere und große Bauunternehmen gleichermaßen geeignet.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar