Nagel-Gruppe übernimmt Liebherr-Händler

Nagel-Gruppe übernimmt Liebherr-Händler

Die Nagel-Gruppe mit ihrer Holding in Ulm hat zum 01. Januar 2016 das Baumaschinen-Handelsunternehmen Erich Kopp mit Sitz in Herrenberg (Baden-Württemberg) übernommen. Mit dieser Übernahme wurde ein vorausschauender und systematischer Generationswechsel bei Kopp sichergestellt. Fortgeführt wird das traditionsreiche Familienunternehmen Kopp unter der geänderten Firmierung „Kopp Baumaschinen Herrenberg GmbH & Co. KG.“ mit den Geschäftsführern Jochen Nagel und Steffen Nagel. Mit Kopp betreibt die Nagel-Gruppe ab 2016 im Geschäftsbereich Bau 17 Standorte und ist in 9 Bundesländern aktiv. Seit annähernd 60 Jahren sind sowohl Nagel als auch Kopp erfolgreiche Vertragshändler der Firmengruppe Liebherr und für Vertrieb und Service der Produktlinien Erdbewegungs- und Umschlagmaschinen sowie Hochbaukrane zuständig. Das Liebherr-Programm wird bei Kopp auch weiterhin ergänzt durch Kubota Kompaktmaschinen und Atlas Copco maschinengeführte Bauwerkzeuge.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar