Hausausstellung mit über 1.000 Besuchern

Hausausstellung mit über 1.000 Besuchern

Das niederbayerische Unternehmen Mörtlbauer Baumaschinen organisierte am 06. Januar eine Hausausstellung auf seinem Firmengelände in Aspertsham bei Fürstenzell. Unter den geladenen Gästen befand sich auch die Treffpunkt.Bau-Redaktion. Bereits zu Beginn der Veranstaltung um 9 Uhr morgens herrschte ein reger Andrang. Auch über die deutschen Grenzen hinaus hatte das Event Besucher angezogen: Ein kompletter mit Maschinenführern besetzter Reisebus kam dafür eigens aus Österreich angereist. Neben zahlreichen Neu- und Gebrauchtmaschinen konnten Besucher den gesamten Mietpark, bestehend aus etwa 50 Baumaschinen, begutachten. Von den mehr als 100 ausgestellten hydraulischen Anbauwerkzeugen wurden auch einige im Einsatz vorgeführt. Besondere Geschicklichkeit und eine erhebliche Portion an Feingefühl bewies dabei Karen Buchbauer, Marketingbeauftragte des Unternehmens Mörtlbauer. Sie demonstrierte gekonnt, wie man mit dem Sortiergreifer eines 14 Tonnen Hitachi Baggers Wäsche an einer Leine aufhängt. Auch die Besucher konnten sich anschließend selbst an einem Baggersimulator versuchen. Vorgestellt wurde auf der Hausmesse außerdem ein elektrisch betriebener 35 Tonnen Bagger, welcher bereits die zweite auf Elektroantrieb umgerüstete Maschine des Unternehmens darstellt. Die Geschäftsführer Armin und Walter Mörtlbauer zeigten sich mit der Resonanz der Ausstellung zufrieden. „Wir hätten mit so einem großen Andrang nicht gerechnet, da wir mit dem Termin am Heiligedreikönigstag unsicher waren. Der Erfolg aber gibt uns Recht“, so Walter Mörtlbauer. Am Ende des Tages konnten so insgesamt mehr als 1.000 Besucher verzeichnet werden.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar