Expert Days locken internationales Publikum nach Liezen

Expert Days locken internationales Publikum nach Liezen

Liezen. Das österreichische Traditionsunternehmen SBM Mineral Processing ist einer der führenden Komplettanbieter von Aufbereitungs- und Förderanlagen für die Rohstoff- und Recyclingindustrie sowie von Betonmischanlagen für Transport- und Werksbeton. SBM steht für mehr als 60 Jahre Erfahrung und hat sich auf dem Weltmarkt als Anbieter qualitativ hochwertiger Maschinen etabliert.

Am 17. und 18. September lud SBM auf seinem 220.000 m² großen Werksgelände des Fertigungsstandortes Liezen (Österreich) Gäste und Kunden zu seiner Hausmesse, „den Expert Days“ ein. 51 Ausstellungsstücke im Gesamtwert von rund 20 Millionen Euro demonstrierten das Produktportfolio der Oberösterreicher. Auf einer Fläche von 16.000 m² gab es in der Ausstellungsarena komprimierte Informationen und Live Demos der Sparten Betonmischtechnik und Aufbereitungstechnik. Während der erste Tag den etwa 700 geladenen Kunden aus aller Welt sowie der Fachpresse vorenthalten blieb, hatten sich zum zweiten Veranstaltungstag, dem „Family Day“, im Vorfeld bereits über 1.500 Mitarbeiter und Familienangehörige angemeldet. Ein großes Highlight der Veranstaltung stellten zahlreiche Maschinenübergaben dar. Die Allgäuer Firma Geiger hatte beispielsweise eine mobile Siebanlage in Dolly-Ausführung gekauft und Osama Safar, stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens Shuwaikh Cement Company, freute sich, die Anlagen im Wert von mehr als sechs Millionen Euro, die seine Firma gekauft hatte, in Aktion zu sehen. Ende Oktober sollen die ersten Aufbereitungs- und Förderanlagen in den Arabischen Emiraten in Betrieb genommen werden. Sowohl Erwin Scheller, Geschäftsführer des Unternehmens SBM, als auch Hermann Almer, Spartenleiter Mobile Anlagen, waren mit der Veranstaltung und der Resonanz der Gäste mehr als zufrieden. Besonders die Abendveranstaltung am Freitag fand großen Anklang.

About the Author:

Schreibe einen Kommentar