Mit VTT Industriebedarf wird der Kraftakt zum Kinderspiel

Mit VTT Industriebedarf wird der Kraftakt zum Kinderspiel

Muttenz. Bei handlichem 3 kg Eigengewicht kann Octopus 4,2 t heben. Bis zu 6-mal leichter ist das textile Anschlagmittel damit gegenüber einem herkömmlichen Ketten-Gehänge und spart bei jedem Einsatz eine Menge Manpower. Erfunden haben’s – ja, richtig – die Schweizer. VTT steckte gut 2 Jahre intensive Entwicklungsarbeit in das Projekt Octopus und vermarktet die Weltneuheit mit verschiedenen Längen und Tragfähigkeiten seit 2017 auch in Deutschland. „Durch das leichte Eigengewicht und die angenehme Haptik wird das Handling des Gehänges vom Kraftakt zum Kinderspiel“, sagt VTT Mitinhaber und Geschäftsführer Jürg Glauner über Octopus. Mit ihm sprachen Dieter Arl und Peter Hebbeker von Treffpunkt.Bau.

Entstanden ist VTT 1981 aus einem Management-Buy-out durch Rolf Glauner Senior. Seit 20 Jahren amtieren seine Söhne Beat Glauner und Jürg Glauner als alleinige Inhaber und Geschäftsführer des Familienunternehmens in zweiter Generation. Das Stammhaus ist im Schweizerischen Muttenz angesiedelt. Neben einem Firmensitz in Lahr (Baden-Württemberg) unterhält die VTT-Group eine eigene Produktion für textile Hebe- und Zurrmittel in Ungarn. Das Kürzel „VTT“ steht für Verpackungs- und Transporttechnik. Die Kernsegmente der Produktpalette sind Ladungssicherung, Hebetechnik, Exportverpackung und Transportüberwachung.

 

Fast 40 Jahre Tradition besitzt Ihr Unternehmen. Welche Werte halten Sie hoch?

Jürg Glauner: Der Gedanke der Nachhaltigkeit ist fest verankert im Familienunternehmen. Ganzheitliche Verantwortung ist für uns ein zentraler Wert. Wir kennen jeden einzelnen unserer 37 Mitarbeiter persönlich und haben jederzeit ein offenes Ohr für deren Anliegen. Dies bewirkt eine hohe Motivation für die Leute, und die meisten weisen auch sehr lange Betriebszugehörigkeiten auf. Die Personalfluktuation ist sehr gering. In der Beziehung zwischen Kunden, Mitarbeitenden und Geschäftsleitung – den wesentlichen Anspruchsgruppen der VTT-Group – geht es um den gegenseitigen Nutzen. Dieser Nutzen beschränkt sich nicht allein auf das Materielle – auch auf Nachhaltigkeit der Produkte, ethisches Verhalten der Arbeitgeber, die fair mit ihren Beschäftigten sowie allen Geschäftspartnern umgehen.

 

Die Schweizer sind bekannt für ihre besonders hohen Ansprüche an Qualität und Leistung. Wie spiegelt sich das in den Produkten von VTT wider?

Jürg Glauner: Die hohen Ansprüche an Qualität spiegeln sich in den Produkten wider. Das Produktangebot überzeugt mit hervorragenden Eigenschaften, welche der Sicherheit beim Umschlag und weltweiten Gütertransport dient. Die Anschlagmittel und Zurrsysteme werden in Muttenz auf der eigens dafür gebauten Zugprüfmaschine kompromisslos geprüft, bevor sie für den Markt freigegeben werden. Sicherheit ist alles.

 

Die Schweiz gilt als Hochpreis- bzw. Hochlohnland. Wie können Sie dennoch auch preislich wettbewerbsfähig sein?

Jürg Glauner: Produktionsstandort ist Ungarn. In der Schweiz finden vor allem Entwicklung und Qualitätskontrolle statt. Trotzdem ist die preisliche Wettbewerbsfähigkeit oft eine harte Herausforderung, kommen doch Schiffsladungen mit Billig-Schlingen und –Gurten aus dem Fernen Osten. Dass diese Importwaren den geforderten EU/DIN Normen oft nicht gerecht werden, ist eine Tatsache.

 

Welches Produkt steht in besonderer Weise für das Know-how und die Leistungsfähigkeit von VTT?

Jürg Glauner: Besonders stolz sind wir auf den eigens entwickelten Octopus, der seit 2017 in Deutschland erhältlich ist. Dabei handelt es sich um ein maschinengefertigtes Gehänge zum Heben von Lasten. Getrieben von der Idee, Gehänge im Sinne von Anschlagmitteln leichter und handlicher zu gestalten, haben sich die Entwickler von VTT einiges einfallen lassen. Die Vorgabe war relativ einfach: ein extrem handliches Textilgehänge. Dass die Entwicklung für den harten praktischen Einsatz in der Welt des Lastumschlags eine knifflige Herausforderung war, zeigt die Tatsache, dass das Projekt knapp zwei Jahre beanspruchte, bis der Octopus zur Marktreife gelangte. Die entstandene Weltneuheit in der Hebetechnik ist leicht, ja sogar sehr leicht. Sie ist rund 6-mal leichter gegenüber dem Gewicht eines vergleichbaren Ketten-Gehänges. Ein 4-strangiger Octopus 4,2 t mit 1,5 m Länge bringt gerade mal ein Eigengewicht von knapp über 3 kg auf die Waage. Octopus ist ein einteiliges, maschinengefertigtes textiles Rundschlingen-Gehänge aus einem Gewebeschlauch und Polyestergarn, wie es auch in Rundschlingen verwendet wird. Durch das leichte Eigengewicht und die angenehme Haptik wird das Handling des Gehänges vom Kraftakt zum Kinderspiel. Das bewährte Duplix Doppelmantelgewebe ist äußerst robust und stellt eine lange Lebensdauer sicher. Beschädigungen wie Kratzer, Dellen und Rostflecken von metallbasierten Gehängen an Werkstücken gehören definitiv der Vergangenheit an, weil Ovalringe und Verbindungselemente der Vergangenheit angehören. Die unteren Enden des Gehänges zeichnen sich durch kleine Schlaufen aus, an welchen sich nach Belieben Beschlagteile oder Verlängerungen anbringen lassen.

 

Neu ist der VTT Web-Shop. Welche Vorteile bieten sich dem Kunden, wenn er online kauft?

Jürg Glauner: Der Online-Shop ermöglicht dem Kunden, rund um die Uhr rasch und unkompliziert einkaufen zu können. Obwohl der Shop erst seit Kurzem online gegangen ist, arbeiten wir bereits an der Verbesserung zum Erhöhen der Übersicht und Benutzerfreundlichkeit.

 

Gibt es im Bereich der Anschlagmittel und Zurrsysteme technische Weiterentwicklungen und wie treibt VTT diesen Fortschritt voran?

Jürg Glauner: Entwicklungen, welche den Anwendern Fortschritt bieten, finden vor allem bei kundenspezifischen Problemstellungen statt. Wir nehmen solche Herausforderungen an und gehen mit Leidenschaft und unserem ganzen Know-how an die Lösung. So ist zum Beispiel vor Jahren die Hebegurtschlinge entstanden, eine Kombination aus Hebeband und Rundschlinge. Sie vereint die Vorteile dieser beiden Hebemittel in einem Produkt. Die Hebegurtschlingen sind patentiert und werden exklusiv von VTT hergestellt. Diese Eigenschaften machen dieses Produkt zu unserem ‚Topseller‘. Die Schlingen können im direkten oder doppelten Zug eingesetzt werden. Kunden, die einmal Hebegurtschlingen eingesetzt haben, schwören darauf und würden nie mehr tauschen.

 

 

Text: Dieter Arl und Peter Hebbeker

Bilder: VTT Industriebedarf

About the Author:

Schreibe einen Kommentar