Schwamborn präsentiert Weltneuheit erfolgreich

Schwamborn präsentiert Weltneuheit erfolgreich

Nach der sehr erfolgreichen Vorstellung der Weltneuheit WDS 530 auf der bauma 2019 stieß die neue Wand- und Deckenschleifmaschine, die erstmals die maschinelle Entfernung von Wand- und Deckenbelägen ermöglicht, auch auf der Recycling aktiv in Karlsruhe und der Nordbau in Neumünster auf großes Interesse.

Die mittlerweile mit zwei Innovationspreisen ausgezeichnete Schwamborn-Maschine findet nicht nur wegen der innovativen Technologie großes Interesse. Sie löst vor allem ein wichtiges Problem bei der bisher nur von Hand möglichen Entfernung von Belägen an Wänden und Decken. Dies gilt umso mehr, wenn diese kontaminiert sind. Erstmalig lässt sich beispielsweise Asbest ergonomisch und ohne Gefahr für den Arbeiter maschinell entfernen.

Kein Wunder also, dass insbesondere die Recycling- und Abbruch- sowie die Rückbau- und Renovierungsbranchen neugierig auf die Innovation waren. Der für die Arbeit mit dem vom Partneraussteller DARDA angebotenen Brokk-Abbruchroboter konzipierte Schleifkopf von Schwamborn kann je nach eigesetztem Diamantwerkzeug Wände und Decken mit einer bisher undenkbaren Flächenleistung entschichten, sanieren und gestalten. In Zeiten, in denen es immer schwieriger wird, geeignetes Personal für diese Arbeiten zu finden, bietet die WDS 530 eine wirtschaftliche und ergonomische Arbeitserleichterung und -vereinfachung.

Durch Liveaktionen mit Roboter, Schleifkopf und der professionellen Staubabsaugung konnte eine Vielzahl von Neukunden gewonnen werden. Auch die interessanten Neuheiten bei Fußbodenschleifmaschinen und Fräsmaschinen stießen auf großes Interesse. Recycling aktiv und Nordbau werden einen festen Platz in der Messeplanung von Schwamborn behalten.

 

 

Text und Bilder: Schwamborn

About the Author:

Schreibe einen Kommentar