BeBoSa 2020 wird internationaler – Fachausstellung der Betonbohr- und -sägebranche zu 100 Prozent ausgebucht

BeBoSa 2020 wird internationaler – Fachausstellung der Betonbohr- und -sägebranche zu 100 Prozent ausgebucht

 Vom 26. bis 28. März 2020 trifft sich die Betonbohr- und -sägebranche in Willingen auf der Fachausstellung BeBoSa. Im Convention Center des Sauerland Sternhotels erwarten die Besucher 52 Aussteller aus zehn Nationen. Erstmals sind auch Aussteller aus Indien, Polen und Südkorea dabei. Damit nimmt die internationale Strahlkraft der in dieser Form einzigartigen Veranstaltung weiter zu.

„Bereits im Herbst letzten Jahres war die BeBoSa bis auf den letzten Stand ausgebucht“, erklärt Veranstalter Patrick van Brienen von der holländischen The Exhibition Company BV. „Auf knapp 1.400 Quadratmetern Ausstellungsfläche in zwei Messehallen erleben die Besucher Werkzeuge und Maschinen für unterschiedlichste Anwendungen in der Betonbohr- und -sägebranche. Hinzu kommt ein etwa 400 Quadratmeter großes überdachtes Außengelände für die Präsentation von Maschinen im Arbeitseinsatz. Ausgestellt werden die neuesten Technologien, Produkte und Dienstleistungen. Dabei reicht die Bandbreite von der einfachen Bohrkrone bis zur Hochfrequenzwandsäge.“

 

Anhaltender Zuspruch

In ihrer vierten Auflage blickt die BeBoSa auf eine Erfolgsgeschichte zurück. Die Erstauflage 2011 zählte 1.500 Fachbesucher, im Jahr 2017 waren es bereits 2.200. „In diesem Jahr rechne ich damit, dass wir die Marke von 2.500 Besuchern übertreffen werden“, zeigt sich Patrick van Brienen optimistisch. Als Grund nennt er die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Ausstellern und insbesondere dem Fachverband Betonbohren und -sägen als Initiator und Schirmherr der BeBoSa. „Als Veranstalter bin ich sehr zufrieden mit der zurückliegenden Entwicklung“, so van Brienen. „Der Zuspruch für unsere Fachausstellung ist sehr gut, sowohl von den Ausstellern als auch den Besuchern erfahre ich ausschließlich positive Rückmeldungen. Deshalb möchte ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank an alle Beteiligten aussprechen, die seit der Erstauflage 2011 zum Gelingen der BeBoSa beitragen.“

 

Kompaktes Ausstellungskonzept

Die Ausstellung richtet sich an alle Entscheider der Betonbohr- und -sägebranche. Charakteristisch für die BeBoSa sind ihre Unkompliziertheit und die entspannte Atmosphäre im gesamten Ausstellungsbereich. Die Fachbesucher erwartet ein technologisch umfassendes Angebot aller namhaften Hersteller bei überschaubarer Ausstellungsgröße. Und die Aussteller profitieren dank des standardisierten Standbaus von einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. „Für die Einladung der Besucher zeichnen die Aussteller verantwortlich“, erklärt Patrick van Brienen. „Sollten einige Fachbetriebe ihre Teilnahme individuell planen, können sie sich alternativ in den nächsten Tagen über die Internetseite www.bebosa.com anmelden.“

 

 

Text und Bilder: Bebosa/Bernd Horlbeck Kommunikation

About the Author:

Schreibe einen Kommentar