Hamm – Kompakte Profis für den GaLaBau

Hamm – Kompakte Profis für den GaLaBau

Für die professionelle Verdichtung von Böden und Wegen im Garten- und Landschaftsbau hat der Walzenhersteller Hamm eine große Auswahl an Walzenzügen und Tandemwalzen im Programm. Besonders interessant für den GaLaBau sind die Kompaktgeräte. Die Tandemwalzen der Serie HD CompactLine (1,5 – 4,5 t) und die Walzenzüge der H CompactLine (5 – 7 t) überzeugen durch eine einfache Bedienung, erstklassige Sichtverhältnisse und eine hohe Wirtschaftlichkeit.

Die Tandemwalzen und Walzenzüge der CompactLine von Hamm sind extrem kompakt gebaut. Dadurch sind sie ideal auf kleinen oder engen Baustellen einsetzbar. Das 3-Punkt-Pendelknickgelenk von Hamm sorgt dabei für eine einzigartige Fahrstabilität und guten Geradeauslauf.

 

Kompakt, steigfähig und einfach in der Handhabung

Außergewöhnlich hoch ist die Steigfähigkeit der kompakten Walzenzüge H 5i / H 7i: Sie bewältigen Steigungen von 60 % und mehr, und das bei sehr großer Bodenfreiheit. Außerdem sind die Maschinen ausgesprochen kurz. Die H 7i ist mit 4,40 m weltweit der kürzeste Walzenzug in dieser Gewichtsklasse. Durch das Gesamtpaket aus kompakter Bauform, einem Antrieb über Radmotoren und dem 3-Punkt-Pendelknickgelenk warten die Walzenzüge mit sehr guten Fahr- und Handling-Eigenschaften auf – insbesondere dann, wenn das zu verdichtende Gelände eng oder steil ist.

 

100 % Verdichtung

Oft stellt die Verdichtung entlang von Mauern oder anderen Objekten eine Herausforderung dar. Hier punkten die Tandemwalzen von Hamm gleich mehrfach: Zum einen ermöglicht ihre geringe Bauhöhe das Arbeiten auch in niedrigen Bereichen, z.B. unterhalb von Dächern oder in Innenbereichen. Darüber hinaus ist durch die kompakten Abmessungen auch eine Verdichtung in sehr engen Bereichen problemlos machbar, ergänzt wird dies durch eine große Seitenfreiheit. Darum können die Tandemwalzen entlang von Bordsteinen und kleinen Mauern bis zum Rand verdichten. Besonders zu erwähnen sind hierbei die Modelle HD 8 und HD 10C mit der „Clear Side“. Ein konstruktiver Kniff macht‘s möglich, dass sie auch entlang hoher Mauern oder Bauwerke die Fläche komplett verdichten können.

 

Einfachste Bedienung

Beide Kompakt-Baureihen von Hamm lassen sich extrem einfach und ohne Einarbeitungszeit sofort sicher bedienen. Fehlbedienungen werden dabei durch einen einfachen Zugriff, wenige Tasten und eindeutige, sprachneutrale, logisch angeordnete Symbole vermieden. Optisch und funktional sind sich die Displays beider Baureihen sehr ähnlich, sodass ein Umstieg zwischen den Baureihen für die Bediener ausgesprochen einfach ist.

 

Optimale Sichtverhältnisse

Bei den Tandemwalzen der HD CompactLine sorgt das Design mit der Wespentaille für optimale Sichtverhältnisse. Und auch die Kompakt-Walzenzüge sind in diesem Punkt erste Wahl. Sie setzen sich laut Hersteller durch sehr große Sichtfelder bzw. große Fensterflächen und hervorragende Sichtverhältnisse vom Wettbewerb ab. Kleines, aber wichtiges Detail: die Rückspiegel in der H 5i und der H 7i lassen sich über die geteilten Fenster komfortabel von der Kabine aus verstellen und reinigen.

 

Sparsamer Betrieb

Zudem überzeugen die Kompaktgeräte von Hamm mit einem niedrigen Verbrauch und erfüllen jeweils die Abgasstufe EU Stufe V. Die Walzenzüge der H CompactLine gibt es optional mit einer Motor-Stopp-Automatik. Diese reduziert den Dieselverbrauch, weil sie unter bestimmten Bedingungen den Motor automatisch abschaltet, z.B. bei längerem Stillstand der Maschine.

 

Modelle mit Vibration, Oszillation und VIO

Die Tandemwalzen der HD CompactLine gibt es mit Bandagenbreiten von 80 – 138 cm in mehreren Ausführungen: als Doppelvibrationswalze, mit einer Vibrations- und einer Oszillationsbandage, als Kombiwalze oder als Gummiradwalze. Bei den Walzenzügen der H CompactLine (Bandagenbreite 1,37 bzw. 1,68 m) kann zwischen Glatt- und Stampffußbandagen sowie zweiteiligen Stampffußschalen gewählt werden. Für die H 7i ist zudem eine VIO-Bandage erhältlich, d.h. sie verdichtet wahlweise mit Vibration oder Oszillation.

 

Zahlreiche Optionen für alle Einsätze

Dazu kommt eine große Auswahl an Optionen, wie z.B. eine spezielle Bandagenbeleuchtung, die ROPS-Kabine oder der Splittstreuer für die Tandemwalzen. Für alle Geräte bietet Hamm zudem Telematik-Schnittstellen, elektronische Batterietrennschalter und LED-Beleuchtung an. Bei Walzenzügen ist auch die Ausstattung mit einem Schubschild möglich.

 

 

Text und Bilder: Hamm

About the Author:

Schreibe einen Kommentar