HDV Bavaria – Dienstleistung bis an die Haustür: Der Bayernbrecher kommt

HDV Bavaria – Dienstleistung bis an die Haustür: Der Bayernbrecher kommt

Ein leicht modifizierter Komplet LEM Track 4825 steckt im Gewand des Bayernbrechers. Der Markenname bezeichnet einen maßgeschneiderten Service, zugeschnitten auf die Anforderungen kleinerer und vor allem innerstädtischer Bauvorhaben. Der 3,5 t leichte, leise und dabei kräftig zupackende Backenbrecher leistet als zuverlässige Mietmaschine wertvolle Dienste dort, wo seine größeren Kollegen deplatziert sind. Kaufen können Kunden den Komplet Brecher bei HDV Bavaria selbstverständlich auch.

Michael Braun, Geschäftsführer von HDV Bavaria, ist Vater der Bayernbrecher-Idee. Er erkannte den wachsenden Bedarf an Aufbereitungsmöglichkeiten direkt vor Ort und bedient diese Marktlücke mit einem Angebot, das auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse eingeht. „Für kleinere und mittlere Bau- und GaLaBau-Betriebe lohnt sich der Kauf eines Brechers oft nicht, aber auch diese Unternehmen müssen ihren Aushub aufbereiten, um Transport-, Deponie-und Materialkosten zu sparen. Genau da kommt unser Bayernbrecher ins Spiel. Er rechnet sich auf der Baustelle praktisch sofort“, sagt Braun. „Es gibt Kunden, die holen die Maschine selber ab. Ein 3,5-t-Anhänger bzw. ein Fahrzeug mit dieser Ladekapazität sind ausreichend. In den überwiegenden Fällen liefern wir die Maschine aber selbst an und weisen die Mannschaft auch gleich in die Bedienung ein.“ Ein zusätzlicher Vorteil der Anlieferung: Werden weitere Baumaschinen benötigt wie ein Minibagger oder ein kompakter Radlader, bringt HDV Bavaria auch diese Helfer aus dem eigenen Mietpark gleich mit auf die Baustelle. Der einzige Haken am flexiblen Bayernbrecher-Aufbereitungspaket: Im Moment ist das Angebot beschränkt auf ca. 100 km Umkreis um den Firmenstandort im oberpfälzischen Hohenburg.

 

Vom Profi bis zum Privatanwender

„Brecher aufstellen, per Funkfernbedienung starten und loslegen. So einfach funktioniert der Bayernbrecher. Selbst der private Häuslebauer kommt nach unserer Einweisung problemlos zurecht“, so Braun. Damit die Mieteinsätze derart reibungslos ablaufen, haben die Maschinenexperten von HDV Bavaria die Komplet-Basis an einigen neuralgischen Stellen verstärkt. „95 % störungsfreie Einsätze waren unser Ziel. Daher haben wir den Bayernbrecher für mehr Stabilität vor allem am Aufgabetrichter modifiziert. Bisher musste unser Serviceteam kein einziges Mal ausrücken und helfen. Der Bayernbrecher läuft im anspruchsvollen Mieteinsatz absolut zuverlässig“, freut sich Braun. Harter Beton, Dachziegel, Bauschutt, Pflastersteine, Glas – an Material verarbeitet der Bayernbrecher alles, was große Maschinen können. „Der Komplet-Brecher ist in der 3,5-t-Klasse unschlagbar. Er ist aufgebaut wie eine 40-t-Maschine und arbeitet genauso effizient“, sagt Braun. Mit seinem 0,6 m³ großen Aufgabebunker schluckt der Komplet LEM Track 4825 auch größere Brocken mit bis zu 450 mm Breite und 250 mm Dicke. Die Körnung des Endprodukts ist per Funkfernbedienung einstellbar zwischen 15 und 80 mm. Die Kraft kommt von einem 21 kW/28,5 PS starken Isuzu Dieselmotor. „Als Mietmaschine ist der kleine Komplet ideal. Bis auf ein paar Schmiernippel und den regelmäßigen Motorölwechsel ist er wartungsfrei“, so Braun. Besonders im städtischen Bereich und in Wohngebieten punktet der Bayernbrecher mit einer weiteren Eigenschaft: Er arbeitet besonders leise. „Komplet verzichtet bei der kleinen Maschine auf ein Rütteldeck bei der Aufgabe, was ihn mit Abstand zum leisesten Brecher seiner Klasse macht“, sagt Braun, der sich vom Erfolg seines Bayernbrechers zum Handeln genötigt sieht: „Die Nachfrage aus unserer Region ist immens. Im nächsten Frühjahr zum Saisonstart planen wir, unser Bayernbrecher-Konzept weiter auszubauen.“

 

Die Bayernbrecher-Basis: Komplet LEM Track 4825

  • Mobiler Backenbrecher auf Raupenfahrwerk mit Gummiketten
  • Eigengewicht 3,5 t
  • Brecheröffnung 480 × 250 mm
  • Bunker 1.780 mm × 1.280 mm, Ladehöhe 1.900 mm
  • Bunkervolumen 0,6 m³
  • Austragsband Länge 2.500 mm, Breite 400 mm, Auswurfhöhe 1.100 mm
  • Isuzu Dieselmotor mit 21 kW/28,5 PS
  • Aufbereitung von 15–25 t/h
  • Körnung 15–80 mm, hydraulische Verstellung
  • Ein-Mann-Bedienung
  • Fernbedienung für alle Maschinenfunktionen

 

Text: Franz Nieberle und Peter Hebbeker

Bilder: HDV Bavaria

About the Author:

Schreibe einen Kommentar