MTS – Kleinster Saugbagger für den innerstädtischen Tiefbau

MTS – Kleinster Saugbagger für den innerstädtischen Tiefbau

Keine Straße zu eng, keine Baustelle zu kritisch: Der MTS DINOCITY wurde speziell für solche Anforderungen entwickelt, denen sich Tiefbauunternehmen in innerstädtischen Bereichen heute stellen müssen. Für Baustellen im Gehwegbereich, unübersichtliche Straßen, enge Gassen und Fußgängerzonen sind herkömmliche 3- oder 4-Achser zu groß oder zu schwer.

Nicht zuletzt gibt es gerade hier eine große Dichte an sensibler Versorgungsinfrastruktur, wie Wasser- und Gasleitungen, Strom und Telekommunikationskabeln. Ob als ideale Ergänzung zum bestehenden Fuhrpark oder Ersteinstieg in die professionelle Saugtechnik – der DINOCITY stellt sich den Herausforderungen an Wirtschaftlichkeit und einfachste Bedienbarkeit.

 

Einsatzbereiche

Mit unserem weiterentwickelten Saugbaggertypen bieten wir äußerst effiziente Lösungen für Infrastruktur, Umwelt und Entsorgung. Angefangen beim Freilegen von Leitungen für Gas, Wasser, Telefon etc. über den Notfalldienst bei Rohrbruch, dem Aufsaugen von kontaminiertem Material, Reinigen von Gräben, Absaugen von Schlamm und Festmaterial im Kanalbereich oder aus Teichen und Biotopen bis hin zur Baum- und Wurzelsanierung durch den Austausch der Erde ohne Beschädigung des Wurzelwerks – den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

 

Kompakt. Wendig. Saugstark.

Mit seiner unschlagbaren Wendigkeit und kraftvoller Saugleistung kann unser neuester DINOCITY in beengten Bereichen optimal agieren: Die Absaugung anfallender Materialen erfolgt sicher, leicht und ohne die Gefahr, Leitungen oder Kabel zu beschädigen, wie es beim Einsatz klassischer Bagger immer wieder vorkommt. Deshalb wächst die Zahl der Städte, in denen gar nicht mehr gebaggert werden darf. Im Vergleich zur konventionellen Handschachtung ist der kompakte, aber technisch voll ausgerüstete Saugbagger zwölfmal schneller und damit effektiver.

 

Einzigartig in Leistung und Innovation

Konventionellen Saugsystemen auf 2-Achsern in der 7,5 t Version fehlt es oft an Saugleistung und ausreichender Kompressorkapazität für anspruchsvolle Löseaufgaben. Nicht zuletzt verfügen sie über eine zu geringe legale Zuladungskapazität. Deshalb haben wir unsere marktführende Doppelventilatorentechnik auch auf unseren kleinsten Saugbagger angepasst: Mit 145 kW Ventilatorenleistung erhält der DINOCITY die höchste Saugleistung in seiner Klasse. Darüber hinaus setzen wir mit einem starken Druckluftkompressor bis 4,5 m³/min Leistung zum Betreiben professioneller Luftwerkzeuge wie Spatenhammer, Druckluftspaten und Luftlanze sämtlichen Löseaufgaben entscheidend mehr Dekompaktierungsleistung entgegen als herkömmliche Systeme.

 

Dinocity auf einen Blick: Ausstattung und technische Parameter

  • Höhe: 3,3 m
  • Länge 7,0 m (Volvo FL)
  • Kurzer Radstand: 3,8 m
  • Breite: 2,5 m
  • Behälter 3,5 m3
  • Leergewicht: 13,8 t (VOLVO FL Hydrostat)
  • Mehr als 4 t Zuladung legal (z. B. >2,6 m3 Sand)
  • Großdimensionierter Saugschlauchdurchmesser d=20 cm zum Absaugen gröberen Erdmaterials
  • Druckluftkompressor 4,5 m3/min, 8 bar zum Betreiben professioneller Luftwerkzeuge wie Spatenhammer, Druckluftspaten und Luftlanze
  • Doppelventilatorentechnik: Variabel einstellbare Saugleistung bis hin zur höchsten Saugleistung in seiner Klasse
  • Neuestes HMI Interface
  • Neues Verschlusssystem der Hecklappe
  • Montage der Druckluftschlauchhaspeln links und/oder rechts
  • Mittig angebrachter, stabiler Kraftarm (EVOARM) für Arbeiten links und rechts des Fahrzeugs
  • Funkfernsteuerung für einfaches Bedienen des Kraftarms und der Entleerungsfunktionen (Optional mit Hydrostat)
  • Hohe Schallisolierung
  • Einfaches Auskippen des Saugmaterials in Big Bags für sauberes Deponieren und bequemen Abtransport
  • Fachgerechter Saugaufbau auf alle LKW-Trägerfahrzeuge von 12-16t

 

Text und Bilder: MTS Mobile Tiefbau Saugsysteme GmbH

About the Author:

Schreibe einen Kommentar