Simex



30 Jahre Simex

Das Unternehmen Simex wurde 1991 in San Giovanni in Persiceto gegründet. Die erste Simex Straßenfräse wurde 1992 auf der bauma in München vorgestellt. Dieses Jahr feiert der italienische Qualitätshersteller sein 30-jähriges Jubiläum.

Simex – Hervorragend aufgestellt durch die Krise

Die Bearbeitung von Stein und anderen harten Materialien hat in Italien nicht nur im kulturellen Bereich eine lange Tradition. Die Römer waren in Europa die ersten, die ein dauerhaftes und weitreichendes Straßen- und Wegenetz etablierten. Es ist also nicht verwunderlich, dass Simex, einer der weltweit erfolgreichsten Anbaufräsenhersteller, seinen Ursprung in Italien hat. Mit seinem breiten […]

Simex – Leistungsstark auf der Baustelle – variabel im Einsatz

München. „Zur bauma 2019 präsentiert Simex gleich zwei patentierte Neuheiten, die in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entstanden sind. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Anwender sich nicht nur Leistungsstärke, sondern vor allem auch Flexibilität auf der Baustelle wünschen“, so Uwe Basler, Vertriebsleiter Deutschland und Österreich Simex. Die Produkte des italienischen Herstellers sind durch ihre robuste […]

Italienischer Vorzeige-Fräsenhersteller

Treffpunkt.Bau im Gespräch mit Uwe Basler, der den Vetrieb in Deutschland für die Firmen Simex und Canginibenne leitet. Die Firma Simex wurde 1991 in San Giovanni in Persiceto, 15 km nördlich von Bologna gegründet. Der Firmengründer und Inhaber Mirco Risi ist zugleich der technische Kopf des Unternehmens, das aktuell über 70 Mitarbeiter beschäftigt und weltweit […]

Bewährte Qualität aus einer Hand

Das Unternehmen Canginibenne wurde im Jahr 1985 von den Brüdern Davide und Giorgio Cangini in der Provinz Forli-Cesena in der Region Emilia Romagna in Italien gegründet. Nicht nur die Cangini-Brüder kommen aus dieser schönen Ecke Italiens, auch zwei Päpste brachte die Gegend hervor. Die Treffpunkt.Bau-Redaktion war in Italien „Live Dabei“, um das familiengeführte Unternehmen vorzustellen. […]