Mateco – Neubau der Firmenzentrale und Niederlassung

Auf einem Grundstück in Leonberg, nahe der Landeshauptstadt von Baden Württemberg Stuttgart, direkt an der Autobahn A8 und dem Kreuz zur A81 gelegen, entsteht auf insgesamt 20.412 m² die neue Firmenzentrale samt Niederlassung des bundesweiten Arbeitsbühnenvermieters Mateco.

Das Bürogebäude, in dem die Mitarbeiter/innen aller zentralen Unternehmensbereiche sowie die Mitarbeiter/innen der Niederlassung ihre Räumlichkeiten beziehen werden, wird mit vier Vollgeschossen auf einer Länge von 41 m und 19 m Breite gebaut. Die neue Werkshalle, in der die Niederlassung einen Teil ihrer Räumlichkeiten beziehen wird, hat insgesamt eine Grundfläche von 1.700 m². Der Spatenstich erfolgte am 14. September 2020, die geplante Fertigstellung ist Ende Oktober 2021.

Mateco ist Deutschlands größter Arbeitsbühnenvermieter. Seit der Gründung 1973 befindet sich die Zentrale noch am selben Standort in Stuttgart. Von hier aus wird zum einen das Unternehmen gesteuert, d.h. alle zentralen Unternehmensbereiche sind dort angesiedelt, zum anderen hat die Niederlassung Stuttgart mitsamt dem Fuhrpark hier ihre Räumlichkeiten. Dem kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens geschuldet, konnten auch die getätigten Erweiterungen am bisherigen Standort, der heutigen Größe des Unternehmens nicht mehr gerecht werden. Im Neubau werden alle Mitarbeiter/innen ausreichend Platz finden. Mateco hat bundesweit rund 60 Standorte, über 1.000 Mitarbeiter bundesweit, davon ca. 150 am neuen Standort, und 12.000 Maschinen in der Flotte.

 

Text und Bilder: Mateco GmbH

Anzeige


Anzeige

Kurt König Bannerwerbung Juli 2024

Anzeige

Sensorlösungen für mobile Arbeitsmaschinen

Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Die SAF-Holland SE stellt Achsen für LKW-Anhänger sowie Federungssysteme, Sattel- und Anhängerkupplungen, Scheibenbremsen, Königszapfen und Stützwinden her.

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.