BTS – Akku-Doppelglätter erhält Arbeitsschutzpreis

Mitte Januar zeichnete Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg mit dem NOBIS-Arbeitsschutzpreis Baden-Württemberg aus. Der Preis, der 2020 zum ersten Mal ausgelobt worden ist, wurde am 15. Januar im Rahmen einer Online-Veranstaltung verliehen.

„Unsere Arbeitswelt sicher und gesund zu gestalten, ist zentral, um das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit zu erhalten. Davon hängt auch die Attraktivität eines Arbeitsplatzes ab. Nur, wenn wir die Erwerbsfähigkeit der Beschäftigten bis ins hohe Lebensalter erhalten, wird Baden-Württemberg seinen Spitzenplatz als eine der erfolgreichsten Wirtschaftsregionen der Welt behaupten können“, sagte die Initiatorin des Preises im Rahmen der Online-Preisverleihung.

Einen wichtigen Beitrag dazu leistet der Akku-Doppelglätter der Firma BTS Betontechnik. Das Konzept zur Maschine habe man sich bereits 2015 überlegt. Nach drei Jahren intensiver Entwicklungszeit konnte der Akku-Doppelglätter 2019 dann im Markt eingeführt werden. Dass sich die harte Arbeit und das lange Durchhaltevermögen im Sinne des Arbeitsschutzes gelohnt haben, werde nun laut Hersteller durch die Auszeichnung mit dem NOBIS-Arbeitsschutzpreis unter Beweis gestellt.

Der Akku-Doppelglätter punktet durch „Zero Emission“, also durch nahezu null Lärm- und Abgasemissionen. Das ist im Bereich der Betontechnik, in der es bislang nur Alternativen mit Verbrennungsmotor gab, einzigartig.

 

Für betonverarbeitende Betriebe lohnt sich die Anschaffung des Akku-Doppelglätters aus zahlreichen Gründen:

  • Subvention beim Kauf durch die BG BAU
  • Geringe Betriebskosten
  • Keine Lärmbelästigung (Nachtarbeit möglich)
  • Arbeiten in geschlossenen Räumen möglich
  • keine Arbeitsunterbrechung notwendig
  • Mitarbeiter werden besonders geschützt (Lärm- und Abgasemissionen)

 

Der BTS Akku-Doppelglätter

Der Akku-Doppelglätter von BTS ist die erste, mit einem Wechsel-Akku betriebene, Doppelglättmaschine der Welt. Durch das Wechselsystem können Anwender sicherstellen, dass die Maschine durchgängig – das heißt ohne Arbeitsunterbrechung durch Ladezeiten – arbeiten kann. Da BTS Betontechnik, unter Berücksichtigung der Maschinenrichtlinien, leichte Glättmaschinen baut, war es dem Hersteller möglich, diesen akkubetriebenen Flügelglätter zu entwickeln und herzustellen.

Und: Mit einem Dauerschalldruckpegel von gerade mal 60 dB(A) und keinerlei Abgasemissionen kann der Akku-Doppelglätter auch in geschlossenen Räumen eingesetzt werden. Die leistungsstarke, ergonomisch konstruierte Glättmaschine genügt dem Hersteller zufolge höchsten Ansprüchen und ist ideal zum Scheiben und Glätten von Estrich- und Betonböden. Sie garantiert ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Bedienkomfort.

Die Zweihebelsteuerung erlaubt eine exakte Steuerung der Maschine. Der in Fahrtrichtung angeordnete Fahrersitz ermöglicht dem Fahrer eine optimale Rundumsicht auf die zu bearbeitende Fläche. Durch das integrierte Fahrwerk ist es einer Person problemlos möglich, die Maschine zu transportieren und die Glättflügel bzw. Glättscheiben zu wechseln.

 

Vorführung des BTS Akku-Doppelglätters sind grundsätzlich möglich und werden zur Einführung verstärkt angeboten. Alle weiteren Informationen finden Interessenten auf der Unternehmenswebseite.

 

Text und Bilder: BTS Betontechnik/Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg/ Franziska Kaufmann

Anzeige

FRD Furukawa - Anzeige Produktauswahl

Anzeige

Rototilt Banner Februar 2024