Westtech // Woodcracker CL und die vielen Anbauvarianten

Die Baumscheren der Woodcracker CL Serie sind in drei Größen erhältlich. Diese sind nicht nur in der Anwendung vielseitig, sondern überzeugen auch mit diversen Anbaumöglichkeiten. Durch ihre Vielseitigkeit sind die Baumscheren beliebt bei Landschaftsgärtnern, Privatwaldbesitzern, Forst- und Lohnunternehmern, Gärtnern und Profis aus der kommunalen Landschaftspflege.

Die Baumschere Woodcracker CL wurde als flinke Alternative für ihren großen Bruder, den Woodcracker C, entwickelt. Die Baumschere Woodcracker C wird z. B. im Profi-Bereich eingesetzt für Sicherheitsbaumfällungen, Baumpflege entlang von Straßen oder für Problembaumfällung. Die CL-Serie hingegen sollte den unkomplizierten und schnellen Einsatz ermöglichen z. B. für Privatwaldbesitzer, Landwirte, Landschaftsgärtner und kommunale Landschaftspflege. Es gibt sie in drei Größen: Woodcracker CL190, Woodcracker CL260 und Woodcracker CL320. Der kleinste Schneidkopf dieser Serie schneidet einen Durchmesser von 250 mm im Weichholz und 190 mm im Hartholz. Die mittlere Maschine, CL260, weist einen Schnittdurchmesser von 320 mm im Weichholz und 260 mm im Hartholz auf. Die größte Maschine dieser Baureihe, der CL320, erreicht im Weichholz einen Schnittdurchmesser von 400 mm und 320 mm im Hartholz.

 

Entwickelt und produziert in Österreich

Alle Woodcracker werden direkt von Westtech in Oberösterreich entwickelt, produziert und vertrieben. Durch diesen sehr hohen Eigenfertigungsanteil wird höchste Qualität garantiert. Die Maschinen der Woodcracker CL-Serie werden aus hochfestem Hardox-Stahl gefertigt. Durch Verwenden dieses besonderen Stahls wird hohe Robustheit erreicht.

 

Mit Plug-and-Play-System und praktischen Optionen

Die Baumscheren werden alle mittels Plug-and-Play-System angeschlossen und verfügen über praktische Optionen. Eine dieser Optionen ist der Sammelgreifer. Dieser ist für alle drei Größen dieser Serie erhältlich und auch nachrüstbar. Eine weitere Option ist das Zylinder-Schwenkwerk. Dieses ermöglicht bei dem Woodcracker CL190 eine 40°-Bewegung in beide Richtungen. Bei dem Woodcracker CL260 und CL320 ermöglicht das Schwenkwerk eine Bewegung von 48° in beide Richtungen. Eine weitere Option ist das Autospeed, das für alle drei Maschinengrößen erhältlich ist. Autospeed ermöglicht bei einer geringeren Belastung oder Leerfahrt des Schneidwerks eine 30 % höhere Geschwindigkeit beim Schließen des Schneidwerks. Durch diese modulare Bauweise der Baumscheren wird eine große Vielseitigkeit bei den Einsatzgebieten erreicht. Die benötigten Dienstgewichte der Trägerfahrzeuge reichen von 2,5 bis 7,5 Tonnen über 6 bis 14 Tonnen bis zu 12 bis 20 Tonnen.

 

Text- und Bildmaterial: Westtech

Anzeige

Rototilt Banner Februar 2024

Anzeige

FRD Furukawa - Anzeige Produktauswahl