Sany Europe zieht nach der bauma 2022 eine positive Bilanz

Nach der pandemiebedingten Verschiebung auf den Oktober, wurde die bauma 2022 mit besonderer Spannung erwartet. Für Sany Europe auch deshalb, weil der Markenauftritt in diesem Jahr eine noch europäischere Ausrichtung bekommen und damit klare Signale der Wachstumsstärke ausgestrahlt hat. Dass diese Richtung dem Kundenwunsch entspricht, zeigte die überaus positive Resonanz am Sany Messestand.

 

Gut besuchte „Baustelle“

Insgesamt verzeichnete die Messe in München knapp eine halbe Million Gäste aus über 200 Ländern. Und viele strömten auf den neuen Sany Messestand. Das Messegebäude mit dem Layout eines überdimensionalen Containers und das authentische Baustellen-Feeling lockten Besucherinnen und Besucher an, sodass der Stand an allen Messetagen gut besucht war – man fühlte sich hier offensichtlich „wie zu Hause“. Neben dem Standdesign begeisterten natürlich die vielen Innovationen, die – wie die anderen Maschinen auch – im besten Licht präsentiert wurden. Das erweiterte Portfolio und der Ausblick, was von Sany die nächsten Jahre zu erwarten ist, erfuhr ebenfalls äußerst positive Bewertungen. Wie hochwertig das Publikum aus unternehmerischer Sicht war, zeigte sich angesichts des intensiven Austauschs unter Fachleuten. Insgesamt war der Messeauftritt ein klares Statement für Ansprechpartner und Händler vor Ort, dass Sany in Europa zu den führenden Baumaschinenherstellern gezählt werden darf.

 

Keep on growing with a strong partner

Aus Sany-Sicht war die Messe nicht nur ein wichtiges Schaufenster für die gesamte Maschinenrange aus dem Bausektor sowie weiteren Maschinen wie einem Material-Handler sowie dem völlig neu konstruierten Teleskoplader, der  federführend in Europa konstruiert wurde. Die Fachausstellung war eine ausgesprochen erfolgreiche Plattform, die Marke als verlässlichen und zukunftsorientierten Partner einem breiten Publikum zu präsentieren. Timm Hein, European Marketing Manager, sah die bauma aber auch als Ort für den persönlichen Dialog und direkte Rückmeldungen: „In interessanten und konstruktiven Gesprächen mit Anwendern, Servicepartnern und Unternehmen, haben wir wichtige Impulse für die Zukunft mitnehmen können. Dabei ist für uns das Feedback des Anwenders zum Produkt genauso wichtig wie die grundlegende Ausrichtung der Baubranche, um zukünftig entsprechende Lösungen anzubieten. Gemäß unseres Messemottos „Keep on growing with a strong partner“ konnten wir unsere Handels- und Kundenbeziehungen weiter ausbauen.“

 

In Europa, für Europa, mit Europa

Als einer der weltweit führenden Hersteller für Baumaschinen ist Sany auf allen Kontinenten vertreten. Bei der Anpassung der Maschinen geht Sany Europe keine Kompromisse ein. In enger Abstimmung mit Branchenexperten und im direkten Kontakt mit Anwendern aus der Praxis werden die Maschinen bis ins Detail auf die Anforderungen in Europa zugeschnitten. Dazu trägt die eigene Entwicklungsabteilung bei – und zukünftig auch die geplante Erweiterung der Produktion in Bedburg. Anerkennung und Lob der fachkundigen Besucherinnen und Besucher zeigen, dass das genau der richtige Weg ist, um die Akzeptanz der Marke in Europa weiter nach vorne zu bringen.

 

Text- und Bildmaterial: Sany

Anzeige

Igus Banner April-Mai 2024

Anzeige

Sensorlösungen für mobile Arbeitsmaschinen

Anzeige

Rototilt Banner April 2024

Anzeige

Kurt König Banner März und April 2024 (ms)

Anzeige

Schwamborn Banner April bis Mitte Mai 2024

Anzeige

Kubota Banner April 2024

Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

VTS Verhoeven Banner April 2024

Anzeige

Steelwrist Banner März und April 2024 (bm)

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.