Westtech // Eine neue Dimension: der Woodcracker C650

Vor 14 Jahren brachte das oberösterreichische Maschinenbauunternehmen Westtech Maschinenbau GmbH den ersten Fällgreifer auf den Markt. Technische Raffinesse und Know-how aus dem eigenen Hause führten zu einer Produktserie, die neue Maßstäbe setzt. Damit nicht genug! Genau rechtzeitig zur Agritechnica 2023 wird ein neues Flaggschiff vorgestellt:  der bis dato größte Fällgreifer Woodcracker C650.

Der Woodcracker C650 präsentiert sich mit noch nie dagewesenen Dimensionen, wie dem sehr hohen Schneiddurchmesser von 70 cm. Mit diesem hohen Schneiddurchmesser sticht diese Maschine aus der Masse heraus. Bei diesem Maschinenmetier ist aber nicht nur der Schneiddurchmesser entscheidend. Da diese Art von Fällgreifern z. B. für Verkehrssicherungen konstruiert wurde, spielt auch der Greifer eine wichtige Rolle. Dementsprechend wurde dieser auch weiterentwickelt und die Greiferkraft deutlich erhöht. Somit kann das Schnittgut während des Schnittvorganges sicher im Griff behalten werden und die Sicherheit für die Arbeiter wird erhöht. Der 3-Finger-Greifer schließt außerdem synchron zueinander und bietet eine große Öffnungsweite. 

 

Hochwertige Qualität verlängert Lebensdauer

Bei Westtech stellt die Robustheit der Maschinen immer eine der höchsten Prioritäten in der Entwicklung dar – so wie auch bei dem neuen Woodcracker C650. Durch die Möglichkeit, Bäume mit einem Durchmesser bis zu 70 cm zu schneiden, muss auch der Rest der Maschine auf das entsprechende Gewicht des Schnittgutes ausgelegt sein. Es wurden daher nur sehr hochwertige und starke Bolzenlagerungen verbaut, um die Robustheit noch weiter zu erhöhen. Auch dieser Fällgreifer wird aus robustem und verschleißfestem Hardox Stahl gefertigt und der Körper wird KTL-grundiert (Kathodische Tauchlackierung), wie es auch in der Autoindustrie üblich ist. Der Vorteil dieser Grundierungsart ist der gute Korrosionsschutz und der gleichmäßige Schichtaufbau bis in alle Hohlräume. Auf diese Grundierung wird eine Pulverdeckbeschichtung eingebrannt, die optimal für den Außeneinsatz geeignet ist.

Natürlich weist auch dieser Fällkopf all die Eigenschaften auf, die auch bei der gesamten Produktserie zu finden sind. So besteht das Schneidwerk aus einem hochfesten Messer, das einfach nachzuschärfen ist. Muss das Messer nach hoher Abnutzung trotzdem erneuert werden, so kann es dank der patentierten Messerbefestigung rasch demontiert und ausgetauscht werden. Das erforderliche Dienstgewicht des Trägerfahrzeuges soll zwischen 28 und 40 Tonnen liegen. Für alle Funktionen des Woodcracker C650 inklusive aller erweiterbaren Optionen sind nur zwei doppelwirkende Steuergeräte auf dem Trägerfahrzeug notwendig. Die Hydraulikleitungen sind geschützt, groß dimensioniert und führen zu einem gut positionierten Anbaubock. Optional ist ein Power-Tiltator erhältlich. Dieser macht den Fällkopf stärker beim Abtragen von großen Bäumen durch doppeltes Dreh- und Haltemoment bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Diese neue Maschine wurde für Großes geschaffen und zeigt uns neue Dimensionen auf.

 

Woodcracker live erleben

Auf der Messe Agritechnica in Hannover kann der Woodcracker C650 erstmals bestaunt werden. Am Woodcracker Demo Day, der am Donnerstag, dem 30. November 2023 in Knüllwald, Deutschland, stattfindet, wird er erstmals live vorgeführt.

 

Halle 26, Stand B 32

 

Anzeige

Schwamborn Banner April bis Mitte Mai 2024

Anzeige

Kubota Banner April 2024

Anzeige

Igus Banner April-Mai 2024

Anzeige

Kurt König Banner März und April 2024 (ms)

Anzeige

Rototilt Banner April 2024

Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

VTS Verhoeven Banner April 2024

Anzeige

Steelwrist Banner März und April 2024 (bm)

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.