Holp // VarioLöffel und RotoTop arbeiten für den Hochwasserschutz

Ein VarioLöffel kann an einem mit RotoTop ausgestatteten Bagger wirksam und schnell zum Hochwasserschutz beitragen. Mit dieser Maschinenkombination konnte Frank Markmann, Mietparkbesitzer und Händler für Holp in Herzebrock-Clarholz, u.a. die Überflutung einer Halle verhindern.

Wer die Bilder der Überflutungen um die Weihnachtstage noch vor Augen hat, dem ist bewusst, wie stark die Bedeutung wirksamen Hochwasserschutzes in den letzten Jahren gewachsen ist. Zwar nicht Allheilmittel, jedoch ein wichtiger Bestandteil des Schutzkonzeptes ist das Grabensystem neben den Verkehrswegen. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Gräben entlang von Straßen und Wegen regelmäßig – spätestens alle 5 Jahre - gepflegt oder neu gezogen werden, damit das Wasser bei den immer häufiger vorkommenden Stark- und Dauerregen-Ereignissen schnell ablaufen und auch aufgenommen werden kann. 
 

Präventive Grabenpflege schneller umsetzen

Für Städte und Kommunen kann das bei entsprechend langen Verkehrswege-Netzen eine sehr umfangreiche Aufgabe sein, die durch Bauhof oder Lohnunternehmer idealerweise zwischen November und Ende Februar ausgeführt wird, um Fauna und Flora möglichst wenig zu beeinträchtigen. Hier hat sich in der Vergangenheit beim Einsatz in Kommunen und Forstbetrieben gezeigt, dass sich diese Arbeiten mit einem mit RotoTop und VarioLöffel ausgestatteten Bagger um mindestens 30% bis 50% schneller als mit einer traditionellen Grabenräumwanne erledigen lassen. Durch das V-Profil des VarioLöffel kann nicht nur die optimale Grabenform hergestellt werden, sondern die Gräben können auch je nach Platz in Breite und Tiefe variiert werden, z.B. ein kleiner Graben neben einem Radweg und ein tiefer Graben neben einer Landstraße. Doch auch auf privatem Gelände bieten saubere Gräben Schutz vor Überflutungen.
 

Schnelle Hilfe unter Geschäftsleuten

Im Oktober wurde Frank Markmann zu keiner präventiven Maßnahme, sondern zu einem Notfall gerufen: Bei der Firma Euroschliff in Herzebrock drohte aufgrund starker Regenfälle das Wasser in die neue Halle zu laufen, weil es von den bereits durchnässten Böden der benachbarten Grundstücke nicht mehr aufgenommen werden konnte. Frank Markmann wurde um Hilfe gebeten und brachte kurz entschlossen seinen Wacker Neuson mit RotoTop und VarioLöffel zum Einsatzort. Dank der schnellen Erstellung eines Grabens entlang der kompletten Grundstücksseite des Unternehmens konnte das Wasser aufgehalten und abgeleitet werden, so dass an der Halle kein Schaden entstand.

„Die Erstellung und Pflege von Gräben ist eine aktive Hochwasserschutzmaßnahme, die regelmäßig entlang von Straßen und Wegen und auch auf privaten Grundstücken präventiv umgesetzt werden sollte. Damit können viele dieser Situationen vermieden werden. Und die Erstellung der Gräben funktioniert mit Hilfe von RotoTop und VarioLöffel besonders schnell und effizient“, erklärt Frank Markmann. 

 

Text und Bildmaterial: Holp

Anzeige

Rototilt Banner Februar 2024

Anzeige

FRD Furukawa - Anzeige Produktauswahl