Avant Gruppe // Die neuen vollelektrischen Lader e513 und e527 sind da

Die Arbeit mit einem Elektrolader ist jetzt effizienter denn je – auch bei extremer Hitze und Kälte. Avant Tecno präsentiert die erneuerte e-Serie und die dritte Generation der vollelektrischen Lader, deren einzigartige Batterietechnologie die Kapazität, den Preis, die Sicherheit, die Arbeitszeit, die Haltbarkeit und die Lebensdauer der Elektrolader weiter verbessert. Mit einem voll aufgeladenen Avant e527 können Anwender den ganzen Tag arbeiten. Bei der Präsentation der neuen E-Lader war Bernd Mair von Treffpunkt.Bau live dabei im finnischen Tampere.

Der finnische Kompaktladerhersteller Avant Tecno steht bei der Entwicklung von Elektroladern seit Jahrzehnten an vorderster Front. Nun bringt AVANT zwei vollelektrische Ladermodelle der nächsten Generation auf den Markt: den Avant e513 und den Avant e527, die die e-Serie erneuern und ihre Vorgängermodelle, den e5 bzw. den e6, ersetzen. Die neuen Lader sind im Januar 2024 in Produktion gegangen.

Einzigartige Batterietechnologie

Die neuen Lader sind mit Avant OptiTemp-Batteriepaketen (13 bzw. 27 kWh) ausgestattet, die von der Tochtergesellschaft von Avant Tecno, Avant Power, hergestellt werden. Die weltweit einzigartige Batterietechnologie bringt die Kapazität auf ein völlig neues Niveau und die Energiedichte der Batterien zählt zu den besten der Welt. Das Wärmemanagementsystem der patentierten Lithium-Ionen-Batterien garantiert die gleiche Kapazität bei heißen und extrem kalten Temperaturen. Der mehrstufige Schutz macht die Avant OptiTemp-Batterien äußerst sicher.

Leistung für den anspruchsvollen professionellen Einsatz

Die neuen Lader Avant e513 und Avant e527 sind nahezu identisch, der einzige Unterschied liegt in der Kapazität der Batterien. Der  e513 (13 kWh) ist eine gute Wahl für den kurzzeitigen Dauereinsatz, z. B. in Viehzuchtbetrieben, Pferdeställen, Gewächshäusern oder im Heimwerker- und Freizeitbereich. Der Lader e527 (27 kWh) mit einer größeren Batterie ist ideal für den anspruchsvollen professionellen Einsatz. Bau- und Abbruchunternehmen werden von diesem Modell profitieren.
Die vollelektrischen Lader von Avant sind ideal für Arbeiten in engen Räumen und auf Baustellen mit strengen Grenzwerten in puncto Lärm und Emissionen.

Ein ganzer Arbeitstag mit einer einzigen Ladung

Wenn der Lader Avant e527 (27kWh) morgens voll aufgeladen ist, kann er einen ganzen Arbeitstag lang eingesetzt werden. Die maximale Betriebszeit der Maschine beträgt etwa sechs Stunden für mittelschwere Arbeiten, während sie beim Avant e513 etwa drei Stunden beträgt. Die Batterie beider Lader kann mit einem Schnellladegerät in nur eineinhalb Stunden vollständig aufgeladen werden, weshalb lange Arbeitstage möglich sind.
„Seit Jahren sehnt sich der Markt nach vollelektrischen Ladern, die dieselbe Funktionalität wie Diesellader bieten. Bis dato waren die Betriebszeit und der Preis die Hauptprobleme bei Elektroladern, doch mit der neuen e-Serie von Avant lösen wir beide Probleme“, sagte Jani Käkelä, CEO von Avant Tecno.

Die erneuerte e-Serie von Avant

• Vollelektrische Laderserie. Emissionsfrei und sehr leise. Niedrige Betriebs- und Wartungskosten.
• 2 Modelle: Avant e513 (Batteriekapazität 13 kWh) und Avant e527 (Batteriekapazität 27 kWh).
• Exzellent Kapazität unter heißen Bedingungen und bei strengem Frost.
• Schnellladung in weniger als 1,5 Stunden. Typ-2-Ladung, eingebautes 3 kW-Batterieladegerät. Der maximale Ladestrom wurde im Vergleich zu früheren Avant-Elektroladern um 50 % erhöht.
• Zwei Elektromotoren: einer für die Fahrhydraulik und einer für die Zusatzhydraulik, den Hubarm und die Lenkung. Dank dem Elektromotor steht das maximale Drehmoment sofort zur Verfügung, was eine hervorragende Schubkraft gewährleistet.
• Das weiter verbesserte Kühlsystem im Motorpaket hält die Hitze der Maschine auch in weichem Gelände unter Kontrolle. Erhöhte Belastbarkeit bei kurzzeitiger harter Arbeit.
• Das aktualisierte Multifunktionsdisplay gibt Auskunft über Batteriestatus, Temperatur, Stromverbrauch, Betriebsstunden, Fahrgeschwindigkeit, Leistung der Arbeitshydraulik, Wartungsbedarf und mehr.
• Gleiches Erscheinungsbild wie bei den dieselbetriebenen Avant-Ladern der Serien 500 und 600.

 

Text: Avant Gruppe, Fotos: Bernd Mair

Anzeige

Sensorlösungen für mobile Arbeitsmaschinen

Anzeige

FRD Werbebanner Mai 2024 (bm)

Anzeige

Schlüter Baumaschinen Werbebanner Mai-Juni 2024

Anzeige

Igus Banner April-Mai 2024

Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Steelwrist Banner März, April und Mai 2024 (bm)

Anzeige

Pneuhage Bannerwerbung Mai 2024 (fn)

Anzeige

Bredenoord Werbebanner (da) Mai 2024

Anzeige

Kurt König Bannerwerbung Mai 2024

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.