Sany // Neues System für digitales Flottenmanagement präsentiert

Industrie 4.0 bietet neue Potenziale, um die Effizienz von Prozessen zu optimieren. Aus diesem Grund hat Sany exklusiv für den europäischen Markt “E.Vision” (kurz EVI) entwickelt – ein digitales Flottenmanagement-System, das es Unternehmen ermöglicht, zu jeder Zeit und von überall auf sämtliche wichtigen Informationen zu ihren Maschinen zuzugreifen. Damit gelingt Sany ein großer Schritt, die Digitalisierung der Baumaschinenbranche weiter voran zu treiben. 
 

Sichere Datenerfassung und präventive Maschinenüberwachung möglich

EVI ist ein Tool für mehr Transparenz, Kontrolle, Sicherheit und Analyse. Dank EVI wissen die Sany-Kunden einfach mehr. Zum Beispiel, wo sich ihre Maschinen befinden, und können auf alle essentiellen Maschinendaten wie Leistungsparameter, Servicebedarfe oder den Einsatzstatus in Echtzeit zugreifen. Die Datenerfassung erfolgt absolut sicher via Mobilfunk. Man erhält Warnmeldungen, noch bevor ein wirkliches Problem entsteht, und kann direkt eingreifen. Mithilfe der Bildschirmübersicht, die die Kunden selbst gestalten können, sind sie in der Lage, gleichzeitig mehrere Maschinen zu überwachen und zu steuern. 
 

Optimales Flottenmanagement und effiziente Steuerung auf der Baustelle

EVI ist sehr einfach, intuitiv zu bedienen und bietet einen guten Überblick. Die Nutzung des Tools bietet auf der Baustelle viele Vorteile: 
● Optimales Flottenmanagement: Auf einem Dashboard sehen die Sany-Kunden dank GPS-Tracking den Standort und den Einsatzstatus einzelner Maschinen oder auch der ganzen Flotte. Die Flotte lässt sich so leichter koordinieren und auch die Abrechnung wird einfacher. 
● Mehr Produktivität: In Echtzeit können die Kunden Maschinendaten zu Betriebsflüssigkeiten, Dieselstand und -verbrauch etc. ablesen, um die Performance der Maschine zu tracken – und behalten so alle entscheidenden Kennzahlen, auch vorangegangener Einsätze, im Blick. So sind sie in der Lage, laufend zu optimieren, Stillstandzeiten klar zu definieren bzw. auf ein Minimum zu reduzieren und die Sicherheit auf der Baustelle zu erhöhen. 
● Maximale Betriebszeit: Durch EVI ist man immer einen Schritt voraus, mit Echtzeit-Warnmeldungen bei kritischen Maschinenzuständen, dank der Remote-Fehlerdiagnose und einer Wartungsplanung, die das Maschinenleben verlängern kann. 
● Mehr Sicherheit: EVI warnt, wenn mit Maschinen Grenzen überschritten werden oder diese außerhalb der angesetzten Zeiten in Betrieb sind. Die Benachrichtigung erfolgt über verschiedene Geräte, damit der Alarm den Kunden ganz sicher erreicht. 
● Gute Kontrolle: Mit EVI hat man nicht nur die Maschine im Blick, sondern auch die Kundenkonten. Das sichert eine effiziente Bearbeitung und Beaufsichtigung der Projekte, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten – und die Kunden zufriedenzustellen. 
● DSGVO-konform: EVI ist ein Tool, das speziell für europäische Kunden entwickelt wurde – selbstverständlich unter Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die Datenverarbeitung erfolgt über einen Server in Deutschland, um maximalen Sicherheit zu gewährleisten.

Kunden, die EVI bereits getestet haben, zeigen sich begeistert von dem neuen Tool. „Wir sind sehr zufrieden mit E.Vision von Sany und schauen eigentlich jeden Tag rein. Vor allem die Echtzeit- Ansicht hilft uns, die Fortschritte unserer Baustellen immer im Blick zu behalten. Super!“ Aktuell ist das neue EVI System nur für Bagger verfügbar, es soll aber kontinuierlich auf andere Sany Produkte erweitert werden.

 


Text und Bildmaterial: Sany

Anzeige

Sensorlösungen für mobile Arbeitsmaschinen

Anzeige

FRD Werbebanner Mai 2024 (bm)

Anzeige

Schlüter Baumaschinen Werbebanner Mai-Juni 2024

Anzeige

Igus Banner April-Mai 2024

Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Pneuhage Bannerwerbung Mai 2024 (fn)

Anzeige

Steelwrist Banner März, April und Mai 2024 (bm)

Anzeige

Kurt König Bannerwerbung Mai 2024

Anzeige

Bredenoord Werbebanner (da) Mai 2024

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.