Hyundai und Doosan konkurrieren im Rahmen der Genuine-Kooperation

Hyundai und Doosan konkurrieren im Rahmen der Genuine-Kooperation

Doosan Infracore wurde inzwischen in Hyundai-Doosan Infracore umbenannt. Hyundai Construction Equipment und Hyundai-Doosan Infracore werden weiterhin unter ihren eigenen Managementsystemen operieren und als Schwesterunternehmen auf dem globalen Maschinenmarkt konkurrieren. Hyundai Genuine wird beide Unternehmen unterstützen und gleichzeitig die vorhandenen Synergien zwischen den beiden Unternehmen maximieren.

  • Hyundai Construction Equipment und Hyundai-Doosan Infracore konkurrieren auf dem Weltmarkt für Baumaschinen
  • Technologische Synergien beginnen mit der gemeinsamen Entwicklung von integrierten Bagger- und Radladerplattformen
  • Entwicklung von Wasserstoffmotoren für Baumaschinen
  • F&E kombinieren, um die technologische Entwicklung voranzutreiben
  • Weitere Investitionen in Fusionen und Übernahmen, in Start-Up’s, sowie in Automatisierung und Elektrifizierung

Hyundai Genuine hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 zu den 5 weltweit führenden Baumaschinenherstellern zu gehören und 5 % des Weltmarktanteils zu erzielen. Dies soll zunächst durch die Entwicklung integrierter Bagger- und Radladerplattformen erreicht werden, die bis 2025 von beiden Unternehmen genutzt werden sollen. Die beiden Fertigungsunternehmen werden ihre Forschungs- und Entwicklungsanstrengungen bündeln, um ihre technologische Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, während die Vertriebsstärke durch sich gegenseitig ergänzende Maschinenreihen erhöht wird.

Darüber hinaus werden die Neuinvestitionen erweitert, um die Geschäftsaktivitäten der nächsten Generation zu sichern. Zu den Plänen gehören die Entwicklung von Wasserstoffmotoren für Baumaschinen, weitere Fusionen und Übernahmen, Investitionen in Start-up-Unternehmen und eine engere Zusammenarbeit zwischen Industrie und Hochschulen, um marktführendes Know-how in den Bereichen Automatisierung und Elektrifizierung aufzubauen.

Der Vorsitzende der Hyundai Heavy Industries Group, Kwon Oh-gap, hat erklärt, das Baumaschinengeschäft zu einem Kernbereich des Konzerns zu entwickeln, welches durch weitere Investitionen auf Konzernebene unterstützt werden soll.

 

Text und Bilder: Hyundai Construction Equipment Europe

About the Author:

Schreibe einen Kommentar