Hoppe – Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit organisieren

Hoppe – Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit organisieren

Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im Betriebe organisieren, kann schnell zur Herausforderung werden. Mit dem Wartungsplaner lassen sich die Anforderungen leichter bewältigen.

Die Software Wartungsplaner liefert Unternehmen eine Reihe nützlicher Funktionen, mit deren Hilfe sich die betrieblichen Anforderungen leichter bewältigen lassen. Die Wartungssoftware der Hoppe Unternehmensberatung wurde entwickelt, um Wartungstermine konsequent im Blick zu halten und ein effizientes Wartungsmanagement zu sichern.

 

Die Software erfasst sämtliche Prüfgegenstände und Objektdaten

Weitere relevante Daten werden einfach hinterlegt. Mit wenigen Klicks können Dokumente erstellt, gepflegt, archiviert oder exportiert werden. Zudem können wichtige Kennzahlen grafisch aufbereitet werden.

 

Prüfberichte bei Betriebsprüfungen stets griffbereit

Der Wartungsplaner, oftmals auch Prüfplaner genannt, basiert auf DIN EN ISO 9001 und entspricht den Empfehlungen der Berufsgenossenschaften für das Prüffristenmanagement. Er erleichtert auch die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen.

 

Gerüstet für die Kontrollen durch Gewerbeaufsicht oder Berufsgenossenschaften

Mit dem Wartungsplaner ist jedes Unternehmen auf Kontrollen durch die Gewerbeaufsicht oder Berufsgenossenschaften optimal vorbereitet. Er bringt Transparenz und Rechtssicherheit im Wartungs- und Instandhaltungsmanagement, Arbeitsunfälle und Maschinenstillstände können durch die geregelte Instandhaltung verhindert werden. Angesprochen sind vor allem auch Unternehmen, die Ihre Prüftermine für den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit organisieren wollen. Die Wartungsplaner-Software besteht aus einer Vielzahl von optionalen Modulen. Das ist für die Unternehmen von Vorteil, die sich frei entscheiden möchten, welche Komponenten sie einsetzen wollen. Unter https://www.Wartungsplaner.de/ finden Sie zahlreiche Informationen und nützliche Tipps zum Thema Wartungsplanung und Prüffristenmanagement im Arbeitsschutz.

 

Grundlegende Module im Wartungsplaner

  • Gefahrstoffkataster für die Verwaltung der Gefahrstoffe
  • mobile Erfassung der Prüfungen mit einer APP für iPhone/ Android
  • eMailcenter zum automatischen Versand der Aufgaben
  • Elektroschnittstelle für den Import der Elektroprüfungen aus den Messgeräten oder dem mobilen Barcode-Scanner
  • Gefährdungsbeurteilung.

Hier finden Sie eine Liste der Wartungsplaner-Module

 

Wartungstermine am PC verwalten lautet der momentane Trend

Die drei entscheidenden Säulen im Prüffristenmanagement sind Planung, Dokumentation und Überblick. Mit einer passenden Software können Verantwortliche Prüfungen von Maschinen und Anlagen strukturiert planen, durchführen und dokumentieren.

 

6 Schritte zum papierlosen Wartungsmanagement

Zuallererst werden alle prüfpflichtigen Betriebsmittel mit ihren Zyklen für die Wartung im System erfasst. Dann folgt das Festlegen der Prüf- und Wartungstermine. Danach stehen die Auswertungen mithilfe der Aufgabenlisten oder der E-Mail-Erinnerung an. Als nächsten Schritt werden Prüfungen, Inspektionen und Servicetermine organisiert und dokumentiert. Schließlich kann der Prüfbericht erledigt und das Prüfprotokoll angehängt werden. Letzter Schritt ist die automatische Generierung einer Wiederholungsprüfung.

 

Der Wartungsplaner bietet Nutzern eine anschauliche Oberfläche

Die Software zur Wartungsplanung ermöglicht es, Daten mittels einer zentralen Datenbank zu erfassen und zu verarbeiten. Der Wartungsplaner vermeidet einen hohen Verwaltungsaufwand und gewährleistet Datentransparenz für die Wartungsteams.

 

Testversion Wartungsplaner direkt ausprobieren

Die Hoppe Unternehmensberatung bietet eine kostenlose Demoversion an. Testen Sie die Software unverbindlich und ohne Verpflichtung

Download Testversion Wartungsplaner

 

Text und Bild: Hoppe Unternehmensberatung

About the Author:

Schreibe einen Kommentar