Jungo Tech // Revolutionäres Elektro-Arbeitsfahrzeug

Der Jungo 3.0 setzt neue ökologische und technische Maßstäbe. Denn er wurde von Grund auf neu konzipiert. Das Resultat ist ein vollelektrisches knickgelenktes Arbeitsfahrzeug mit 24/7 Einsatzmöglichkeit, der laut Hersteller niedrigsten CO₂-Bilanz der Branche, vielseitigen Anwendungen auf höchstem Niveau und einer überragenden Leistungseffizienz. Es richtet sich an Kommunen sowie Dienstleister und Betreiber von öffentlichen, kommerziellen und privaten Flächen.

Herzstück des Fahrzeugs sind der 48-V-Radnabenmotoren-Elektroantrieb und das skalierbare Jungo Powerpack-System. Die Radnabenmotoren werden parallel gespeist. Dadurch wird viermal mehr Leistung als bei herkömmlichen 48-V-Antrieben erreicht. Pro Fahrzeug können je nach Anforderung zwischen ein und vier Jungo Powerpacks zu je 15 kW verwendet werden. Damit ist es erstmals möglich, ein Fahrzeug innerhalb weniger Minuten stufenweise von 15 auf 60 kW aufzurüsten. Die Jungo Powerpacks werden extern geladen. Entweder auf herkömmlichem Weg oder mit erneuerbaren Energien – langsam und direkt ohne Zwischenspeicherung. Das komplette elektrische System ist mit 48 V ausgelegt, sodass für eventuelle Wartungs- oder Reparaturarbeiten kein Hochvoltschein erforderlich ist.

 

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Mit einem Gesamtgewicht von 3,5 t, 2 m Höhe und 1,30 m Breite, 50 km/h Höchstgeschwindigkeit sowie seiner Knicklenkung ist der Jungo 3.0 für alle Pflegearbeiten auf kommunalen, gewerblichen und privaten Flächen geeignet. Das Geräteschnellwechselsystem und die wartungsfreie Mikrohydraulik liefern zusammen mit den An- und Aufbaugeräten von Jungo die richtigen Voraussetzungen für den Ganzjahreseinsatz. So ist der Jungo 3.0 zum Beispiel als Kehrmaschine, Schrubb- oder Schwemmfahrzeug, Winterdienstgerät oder Transport- und Müllsammelfahrzeug einsetzbar. Zukünftig werden dabei neue und alte Maschinen sowohl mit neuen als auch alten Anbaugeräten kompatibel sein.

 

Komfortable Kabine

Die Kabine und Bedienung entsprechen neuesten Entwicklungsstandards und bieten dem Fahrer maximalen Komfort und Arbeitssicherheit. Der Jungo 3.0 ist laut Hersteller die einzige Maschine am Markt mit 1,30 m Fahrzeugbreite inklusive der 255/65 R16 Breitreifen und zwei vollwertigen, gefederten Sitzen. Über die Jungo-App können auf Wunsch jederzeit Fernwartung durchgeführt sowie Ersatz- und Verschleißteile direkt nachbestellt werden. Ebenso wird über die App ein Kurzzeit-Mietsystem für Anbaugeräte angeboten.

 

Umweltverträglich und nutzlastoptimiert

Der Jungo 3.0 ist laut Hersteller das sauberste und klimaneutralste Fahrzeug der Branche. Schon bei der Konstruktion wurde auf umweltverträgliche Materialien geachtet. Die vergleichsweise leichte Maschine verbraucht weniger Energie als andere Modelle und erreicht dabei einen höheren Wirkungsgrad und eine größere Nutzlast. Die Aufladung der Jungo Powerpacks mit erneuerbaren Energien ist einzigartig und die Produktion erfolgt an einem CO₂-neutralen Standort. Lokale Wertschöpfung, lange Lebensdauer und ein neuartiges Gebrauchtmaschinen- und Ersatzteilkonzept mit Fokus auf Wiederverwertung runden die CO₂-Bilanz ab.

 

Text- und Bildmaterial: Jungo Tech

Anzeige

Kurt König Bannerwerbung Juli 2024

Anzeige

Sensorlösungen für mobile Arbeitsmaschinen

Anzeige


Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Die SAF-Holland SE stellt Achsen für LKW-Anhänger sowie Federungssysteme, Sattel- und Anhängerkupplungen, Scheibenbremsen, Königszapfen und Stützwinden her.

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.