Messe Karlsruhe // Platformers’ Days 2023: Die ganze Branche vor Ort

Zum zweiten Mal fanden die Platformers‘ Days am Messestandort Karlsruhe statt und begeisterten rund 2.400 Teilnehmende, davon knapp 1.500 Fachbesuchende. Die Fachmesse ist laut Veranstalter das wichtigste Event in der mobilen Hebe- und Höhenzugangstechnik im deutschsprachigen Raum. Über 100 namhafte Hersteller aus neun Ländern präsentierten die vollständige Produktpalette aus den Angebotssegmenten Arbeitsbühne, Kran und Stapler.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, sagt: „Die Technologieregion Karlsruhe war zwei Tage lang Plattform für Technologietransfer, Innovationskraft und kluge Entwicklungen. Die Platformers‘ Days ist ein kompakter Schauplatz für nachhaltige technische Lösungen.“ Olivia Hogenmüller, Teamleiterin Bau und Umwelt, bekräftigt dies: „Uns ist es wichtig, immer nah am Markt zu sein und auf die Bedürfnisse der Branche einzugehen. So haben wir die Wünsche der Vermieter, Anwender und Besucher umgesetzt und die Fachmesse konzeptionell weiterentwickelt und professionalisiert. Das spiegelt sich auch im Angebot der Aussteller wider, die die Platformers‘ Days als Kommunikationsplattform für ihre Weltprämieren nutzten. Es macht uns daher umso stolzer, dass die Branche mit den Platformers‘ Days Karlsruhe als ihr Zuhause nennen.“

 

Neue Geländegestaltung kommt an

Mit etwa 20.000 m² Freigeländefläche und etwa 12.500 m² Hallengelände belegte die Platformers‘ Days in diesem Jahr ein Viertel mehr Fläche als noch bei der Erstveranstaltung am Standort Karlsruhe 2021. Die Messeleitung geht damit auf die von den Ausstellern geäußerten Wünsche nach mehr Raum für die Produktpräsentation und Live-Demonstration ein. Der Ausstellungsbereich der Platformers‘ Days erstreckte sich rund um die Halle 1, die als zentrales Bindeglied einen großen Catering- und Netzwerkbereich bot und durch die großzügige Deckenhöhe variable Präsentationen für Aussteller ermöglichte. Mit acht Hallentoren erfuhr das darumliegende Freigelände damit einen optimalen Zulauf von allen Seiten. Thomas Wegeler, Geschäftsführer bei Haulotte, ist aus dem Freigelände in den Hallenbereich umgezogen und betont: „Wir sind sehr begeistert von dem Standkonzept, das wir gemeinsam mit der Messe Karlsruhe entwickelt haben, und hatten einen sehr großen Publikumszuspruch.“

 

Direktvergleich von Gerätetechnologien und PD-Forum zu alternativer Antriebstechnik

Auf einem rund 1.000 m² großen Demo-Areal fanden Shows der Gerätetypen „Raupenarbeitsbühnen“ und Teleskoparbeitsbühnen statt, die den Fachbesuchern zweimal pro Messetag in Live-Vorführungen die neusten technischen Lösungen präsentierten. Auf einem als Hindernis-Parcours gestalteten Gelände konnten Fachbesucher die Eigenheiten wie Steig-, Kompakt- und Stützfähigkeit, aber auch die Reichweite und Geländegängigkeit realitätsnah erleben und anschließend ihre Fragen an die Austeller richten. Raphael Schibura, Niederlassungsleiter in Dresden bei Hematec, begründet seine Teilnahme am Demo-Format: „Wir haben uns für die Demo-Area entschieden, weil wir Raupenarbeitsbühnen anbieten und diese dort perfekt präsentieren können. Wir zeigen außerdem die Geländegängigkeit unserer 28-Meter-Teleskoparbeitsbühne. Vom Publikum wird das gut angenommen – wir freuen uns sehr, hier zu sein.“  Dass die Demo-Area gut angenommen wurde, zeigt sich auch in der Besucherumfrage. Rund 90 % gaben den Show-Konzepten Bestnoten. 

Die Sonderschau „Elektro-Park“ zog in den Hallenbereich ein. Hier wurden neuste technische Lösungen vorgestellt, die der zunehmenden Nachfrage nach Elektrifizierung in der Branche gerecht werden. Pro Messetag gestalteten zudem drei Teilnehmer neben der reinen Maschinenausstellung ein impulsreiches Vortragsprogramm im PD-Forum, das in den Elektro-Park eingebettet war.

Die Schirmherrschaft der Platformers‘ Days 2023 trägt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg. Fachlich unterstützt wird die Messe von den Branchenverbänden bbi und VDBUM sowie vom Vermieter-Verbund PartnerLift. Beate Frères, Bereichsleiterin bei der Messe Karlsruhe, dankt den Unterstützern der Platformers‘ Days: „Mit starken Partnern an unserer Seite konnte die Platformers‘ Days ein so erfolgreiches Messeformat werden. Wir setzen auf fortwährende gute Zusammenarbeit und freuen uns auf alle Ausstellenden und Besuchenden im nächsten Jahr, vom 6. bis 7. September 2024. Die Vorzeichen dafür stehen gut: Zahlreiche Ausstellende haben ihre Beteiligung bereits zugesagt.“

 

Textmaterial: Messe Karslruhe

Bildmaterial: siehe Bildquelle

Anzeige

FRD Werbebanner Mai 2024 (bm)

Anzeige

Igus Banner April-Mai 2024

Anzeige

Schlüter Baumaschinen Werbebanner Mai-Juni 2024

Anzeige

Sensorlösungen für mobile Arbeitsmaschinen

Social Media

Aktuelle Ausgabe

Anzeige

Bredenoord Werbebanner (da) Mai 2024

Anzeige

Kurt König Bannerwerbung Mai 2024

Anzeige

Steelwrist Banner März, April und Mai 2024 (bm)

Anzeige

Pneuhage Bannerwerbung Mai 2024 (fn)

Newsletter

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit dem Treffpunkt.Bau-Newsletter.

Erfahren Sie brandaktuelle Meldungen aus erster Hand. Zudem erhalten Sie mit der Anmeldung zum Newsletter kostenfreien Zugang zu unserem E-Paper.